________FORSAKEN
Montag, den 25.08.08 – Mittwoch, den 27. August 2008

So, jetzt habe ich schon seit 3 Tagen nicht geschrieben – Asche auf meine Tomaten, Schande auf mein Haupt.

Jetzt habe ich mich aber dran gesetzt, schließlich will ich nicht den Anschluss verlieren, erst recht nicht, wenn es gewisse Personen ablenkt – was fällt euch überhaupt ein, dass es euch unbedingt dann schlecht geht, wenn ich nicht da bin? Schämt euch!

Aber ich wollte ja eigentlich von meinem Tag berichten. Oder viel mehr von meinen Tagen.

Also, seit Montag arbeite ich eigentlich ‚richtig’, wenn es so auch kein Zustand ist, an den ich mich gewöhnen kann, denn erst ab nächster Woche gehen die beiden Jungen zur Schule, im Moment sind wir 3 noch alleine zu Hause, jedenfalls von so viertel vor acht bis drei, vier Uhr nachmittags.

Das ‚richtige’ arbeiten ergibt sich dadurch, dass Jackie wieder arbeiten geht und ich dadurch auf Darren und David acht geben muss – und eins sag ich euch, es ist verdammt anstrengend!

David zu beschäftigen ist sehr einfach, er braucht nur etwas Aufmerksamkeit und ist dann glücklich, aber Darren ist ein ganz anderes Kapitel.

Am Montag war es am schlimmsten, fast die ganze Zeit hat es geregnet, sodass wir nicht nach draußen konnten und Darren zu viel Energie hatte, die er natürlich an mir ausließ. Ausprobieren, wie weit er bei mir gehen kann, musste er natürlich auch gleich und wir hatten ein kleines Argument darüber, ob ich in der Position bin ihm etwas zu verbieten... Am Ende konnte ich mich durchsetzten, was immerhin etwas ist.

Es war schon nachmittags, als er sich dann beschwerte, dass ihm langweilig ist, aber egal was ich vorschlug – „boring“!

Als Jackie wieder kam war ich sehr froh, dass könnt ihr mir glauben...

Dienstag dann ging es weiter mit dem austesten, erst war er nicht ruhig zu bekommen und dann beleidigt, als ich ihn nach oben in sein zimmer zum abreagieren und darüber nachdenken, ob er sich seinen Eltern gegenüber auch so verhalten würde, schickte...

Etwas später entschuldigte er sich dann aber bei mir und es war wieder in Ordnung - Kinder in dem Alter können schlimm sein...

Heute dann ging es wieder oder ich habe mich einfach dran gewöhnt, ich weiß es nicht.

 

Was wir die ganze Zeit gemacht haben?

Also einmal pro Tag sind wir bisher spazieren gegangen, wegen dem Wetter kann ich sie ja leider nicht draußen rumtoben lassen, weil die Wiese total nass ist. Das heißt Darren könnte ohne Probleme raus, aber David nicht, da er dazu neigt hin zu fallen. Der Spaziergang ist dann dazu da, um etwas frische Luft zu schnappen. Allerdings bin ich die einzige dabei, die geht, Darren fährt mit seinem Fahrrad und David sitzt im Buggy, da wir an einer Straße entlang gehen und er sonst ziemlich schnell auf der Fahrbahn wäre.

Ansonsten haben wir mit Darrens Spielzeugfarm gespielt – ihr dürft euch jetzt vorstellen, wie Kathi auf dem Boden rumkrabbelt und Plastiktiere/-traktoren/-was-auch-immer durch die Gegend bewegt und dabei so tut, als könnten die Tiere sprechen... Mein Gott, hatte ich einen Spass *ironie* nein, so schlimm wars gar nicht...

Fernsehen geguckt haben sie auch recht viel, ich hatte Jackie extra vorher gefragt, wie viel sie gucken dürfen, weil ich wusste, das sie das auf jeden fall tun wollen würden (ist das noch richtiges Deutsch?) und sie meinte, dass ich sie ruhig gucken lassen solle, da das ja die letzte Woche ist, wo sie dazu kommen und draußen so beschei..denes Wetter herrscht.

 

Am Dienstag Abend/ Nachmittag waren wir überigens noch in einem Ort in der Nähe, Rosscaberry genannt, auf so eine art Straßenfest, wobei ich sagen muss, dass ich eigentlich zu müde war um groß motiviert zu sein.

Später dann, als ich mich schon zurückgezogen hatte, hatte ich etwas Heimweh, was zur folge hatte, dass ich ziemlich lange brauchte, um ein zu schlafen :-(

Dadurch war ich heute morgen auch ziemlich geplättet und bin jetzt auch schon wieder erschreckend müde...

Und nein, das soll keine Ausrede dafür sein, dass ich jetzt aufhöre zu schreiben, auch wenn ich es tue...

So, hab euch alle ganz doll lieb, fühlt euch geknuddelt und ich hoffe, dass es gewissen Personen bald wieder besser geht...

27.8.08 22:07
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Kategorien - Startseite - Über...- Gästebuch - Archiv - Design by
Gratis bloggen bei
myblog.de